Der immer spürbarer werdende Fachkräftemangel ist eine der größten aktuellen Herausforderungen für die Unternehmen. Andererseits gibt es noch ein bedeutendes Fachkräfte-Potenzial, das Wirtschaft, Politik und Gesellschaft erschließen können: Die vielen gut ausgebildeten Frauen, für die der traditionelle Arbeitsmarkt nicht attraktiv genug ist. Die drei IHKs in Schleswig-Holstein haben bei diesem Thema eine Vorreiterrolle in Deutschland eingenommen. Ihre dabei gewonnenen Erkenntnisse und neuen Konzepte bündeln die IHKs im ersten norddeutschen Kongress „Mein Unternehmen Zukunft: Frauen in Führung im Norden“ am Freitag, 23., und Sonnabend, 24. Juni 2017, in der Musik- und Kongresshalle Lübeck.

Die zweitägige Veranstaltung bietet zusätzlich zu den fachlich-inhaltlichen Impulsen und den Best-Practice-Beispielen eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und zum Netzwerken.

Detaillierte Informationen zum Programm, den Referenten und der Anmeldung finden Sie unter www.fifin.de.

Ansprechpartnerin: IHK zu Lübeck, Frau Ulrike Rodemeier, Tel: 0451 6006-181, Mail: info@fifin.de

zu allen Neuigkeiten

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 4 und 7?